Die 3 Häufigsten Hundefutter Allergien

Die 3 Häufigsten Hundefutter-Allergien-Hundefutter-Allergien verursacht werden können durch eine Reihe von verschiedenen Dingen. Hunde können allergisch oder empfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe in Ihrer Nahrung. Symptome

Hund-Nahrungsmittel-Allergien verursacht werden können durch eine Reihe von verschiedenen Dingen. Hunde können allergisch oder empfindlich auf bestimmte Inhaltsstoffe in Ihrer Nahrung. Symptome von Allergien oder Empfindlichkeit zu den Nahrungsmitteln gehören juckende Haut, übermäßige kratzen, Haarausfall, Kopf schütteln, Wunden auf der Haut, das kauen der Haut, reiben, Gesicht, anal Juckreiz und Ohr-Infektionen. Allergien können auch dazu führen, Erbrechen, Durchfall, Lethargie, niesen und Blähungen. Lebensmittel-Allergien bei Hunden behandelt werden sollten umgehend, denn Ihr Haustier wird sich weiterhin zeigen Anzeichen von Unbehagen, wenn er hält, das Essen, die problematische Zutat. Häufige Ursachen von Allergien bei Hunden können auch Weizen, mais, Reis, Soja, Zusatzstoffe und bestimmte Gemüse.

1. Weizen

Weizen ist eine gemeinsame Zutat verwendet, in geringer Qualität Lebensmitteln Hund als ein Füller, und die meisten Hunde nicht verdauen große Mengen an Weizen richtig. Weil dieses, Weizen kann die Ursache für schwere Allergien bei vielen Hunden. Wenn Sie Ihr Haustier ist allergisch oder empfindlich auf Weizen sind, ist es ratsam, dass Sie wechseln, um eine qualitativ hochwertige Hundenahrung, enthält keine Füllstoffe, die als ein Hauptbestandteil. Diese Lebensmittel werden teurer, aber Ihr Haustier wird sich besser als ein Ergebnis.

2. Mais

Mais ist auch eine Zutat in Hundefutter Häufig als Füllstoff verwendet, und es ist nicht gesund für Hunde. Hunde sind nicht dazu gedacht, um zu verdauen, mais oder Weizen. Mais verursacht Allergien bei vielen Hunden, und es ist am besten füttern Sie Ihr Haustier Hund Lebensmittel, die nicht enthalten mais als Hauptbestandteil.

3. Soja, Milchprodukte, Zusatzstoffe, Eier, Fleisch und Whey

Im Allgemeinen, Weizen und mais sind die beiden wichtigsten Zutaten, die bekanntermaßen Allergien auslösen bei Hunden. Andere häufige Allergien können enthalten Soja, Milchprodukte, Zusatzstoffe, Eier, Besonderheiten, Fleisch und whey. Am besten ist es, um genau herauszufinden, was die Ursache für Ihr Haustier Allergien, und zu beseitigen, dass der Wirkstoff aus seine Ernährung so bald wie möglich. Wenn Sie das tun, werden Sie schnell zu erkennen beginnen, dass die Symptome von Allergien verschwinden, und Ihr Haustier Allgemeine Gesundheit zu verbessern.

Hat Ihr Haustier Nahrungsmittel-Allergien Haben?

Eines der häufigsten Symptome der Hund Allergien ist übermäßigen Juckreiz und kratzen. Ihr Haustier kann auch beginnen zu verlieren Haare, kauen auf seiner Haut, reiben Sie sich das Gesicht und die Entwicklung Ohr-Infektionen. Rote und Gereizte Wunden können in der Regel gesehen auf der Haut, wenn Ihr Haustier ist stark allergisch auf ein bestimmtes Nahrungsmittel.

Die Symptome der Hund Allergien können unterschiedlich sein, in jedem Tier. Viele Hunde Durchfall, Erbrechen und Lethargie als Folge einer allergischen Reaktion. Ihr Haustier kann auch beginnen, um seinen Kopf schütteln und gehen in Anfällen, wenn die Bedingung ist schon schlimm genug. Es ist sehr wichtig, um zu sehen, einen Tierarzt so bald wie möglich, wenn Ihr Haustier beginnt, krümmt oder schütteln, da dies ein Zeichen für eine schwere und potenziell lebensbedrohliche situation.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!:

Foster Moreau Womens Jersey