Diabetische Ketoazidose bei Katzen

Diabetische Ketoazidose bei Katzen Diabetischen Ketoazidose erfordert dringende tierärztliche Behandlung. Mit Ketoazidose, der Mangel an insulin bewirkt, dass der Körper, um Fett zu verbrennen und Muskel zu schaffen ketone. Die

Diabetische Ketoazidose erfordert dringende tierärztliche Behandlung. Mit Ketoazidose, der Mangel an insulin bewirkt, dass der Körper, um Fett zu verbrennen und Muskel zu schaffen ketone. Die Nieren sind nicht in der Lage zu filtern, die alle die ketone aus dem Blut. Als Ergebnis, werden diese ketone build-up in die Blutbahn, drehen Sie das Blut extrem Sauer. Dies ist eine gefährliche Phase des diabetes, dass die Ursachen der Blut-Chemie-und Blutzucker Ungleichgewichte, und beeinträchtigt auch die Funktion des Gehirns. Unbehandelt, diabetischen Ketoazidose führen kann zu einer diabetischen Koma und zum Tod.

Understanding Diabetes Mellitus

Diabetes mellitus ist mehr gemeinhin als diabetes. Mit dieser Krankheit, die Katze die Bauchspeicheldrüse nicht richtig regulieren den Fluss von insulin in den Körper. Ohne die richtigen Mengen an insulin, die Katze isst mehr, aber Fette und protein brechen in Energie, so dass die Katze verliert an Gewicht. Blutzuckerspiegel im Blut schnell in die Höhe Schießen und sind veröffentlicht in den Urin.

Katzen benötigen Häufig insulin-Injektionen für die Aufrechterhaltung der gesunden Blutzuckerspiegel. Mit nicht-insulin-abhängiger diabetes, Diät, Gewichtsabnahme und Bewegung können ausreichen, um den Blutzuckerspiegel nach unten.

Wenn eine Katze Blut Zucker Ebenen ordnungsgemäß überwacht, eine Katze mit diabetes ist unwahrscheinlich, dass irgendwelche ernsthafte gesundheitliche Probleme. Wenn diabetische Ketoazidose Auftritt, rufen Sie Ihren Tierarzt sofort.

Zeichen der Diabetischen Ketoazidose

Die häufigsten Anzeichen von Ketoazidose bei Katzen sind übermäßiger Durst und häufiges Wasserlassen. Allerdings sollten Sie auch beachten gilt:

  • Atem riecht nach Nagellackentferner/Aceton
  • Dehydration
  • Übermäßiger Appetit
  • Lethargie
  • Sehstörungen/Blindheit
  • Erbrechen
  • Schwäche
  • Gewicht-Verlust

Ketoazidose kann auftreten, mit einer Infektion oder Krankheit. Es kann auch passieren, wenn der insulin-Mengen benötigen, ändern. Ihr Tierarzt finden, eine Ursache, und erstellen Sie eine neue Therapie-plan, den Sie Folgen zu Hause.

Diagnose und Behandlung

Wenn Sie bringen Sie Ihre Katze in die Tierarztpraxis, das Blut gezogen wird, um zu überprüfen, Blutzuckerspiegel. Keton-und Elektrolyt-Niveau überprüft werden, indem Sie testen das Blut und der Urin. Sobald Ihr Tierarzt hat diese Informationen in der hand, beginnt die Behandlung.

Ultraschall und Röntgenstrahlen können bestellt werden, wenn Ihre Katze hat nie gezeigt, Anzeichen von diabetes vor. Einige Tumoren verursachen Symptome, die ähnlich wie diabetes. Es ist wichtig, Ihren Tierarzt so viele Informationen wie möglich, um schnell helfen, behandeln Sie Ihre Katze.

Wenn die Ketoazidose erfolgte aufgrund einer zugrunde liegenden Infektion, wie eine UTI mit Antibiotika begonnen werden. Dies hilft, töten die Bakterien hinter der Infektion. Sie werden wahrscheinlich halten, geben Sie Ihr Haustier Antibiotika, wenn Sie ihn mit nach Hause nehmen.

Sobald eine Diagnose der diabetischen Ketoazidose ist gegeben, insulin-Injektionen gegeben werden, um zu starten Sie senken den Blutzuckerspiegel. Das insulin ist in der Regel verwaltet durch eine IV, um es zu bekommen in das system und geben eine kontinuierliche Dosierung über die nächsten 24 Stunden, oder bis die Blutzuckerwerte normal sind.

Elektrolyte sind gegeben durch IV Flüssigkeiten. Dies ermöglicht die Wiederherstellung der Kalium -, Phosphor-und Magnesiumgehalt sind wichtig für Herz-Funktion.

Nach der Katze, die Blut-Flüssigkeit wiederhergestellt, um ein normales Niveau, Taschen, dextrose gegeben werden, um zu stabilisieren, während der Spülung sich alle ketone, die bleiben. Zusätzliche Blut gezeichnet ist regelmäßig zu überwachen Ebenen und gewährleisten die Katze ist zu verbessern.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: