Diabetische Hunde Lebensdauer

Diabetische Hunde, die Lebensdauer Diabetische Hunde haben einen Mangel an insulin oder einem überschuss von Glukose im Blut fließen, und Sie erfordern eine Behandlung mit insulin. Die Lebensdauer eines Hundes mit diabetes

Diabetische Hunde haben einen Mangel an insulin oder einem überschuss von Glukose im Blut fließen, und Sie erfordern eine Behandlung mit insulin. Die Lebensdauer eines Hundes mit diabetes wird von mehreren Faktoren abhängen. Allerdings, wenn der Zustand gesteuert wird und der Hund unter ständiger überwachung, kann er ein erfülltes Leben zu Leben. Diabetes ist eine lebensbedrohliche Krankheit nur, wenn es nicht identifiziert und kontrolliert.

Hund Diabetes

Hund diabetes ist eine Krankheit, die kann zwei Haupt-Typen. Den Körper des Hundes kann eine überschüssige Menge an Glukose, die benötigt werden, abgebaut oder produziert der Körper nicht ausreichende Mengen an insulin, welches verantwortlich ist für die Umwandlung der glucose. So oder so, der Hund erfordert eine Supplementierung von insulin, um in der Lage sein, ein normales Leben zu führen. Injektionen sollten verabreicht werden, sobald die Bedingung erkannt wird.

Erkennung von Diabetes und Prognose

Der diabetes sollte so früh wie möglich erkannt und in diesem Fall kann der Hund ein normales Leben haben. In einigen Fällen, eine frühe Erkennung des diabetes, begleitet durch Gewichtsabnahme und lebensstil ändern, kann umkehren diabetes und den kann ein Hund ein gesundes Leben führen. Wenn die Bedingung Fortschritte, es kann zu Erblindung und anderen schweren Komplikationen, so watch out für Symptome wie Mundgeruch, erhöhter Appetit und Durst, begleitet von Gewichtsverlust und erhöhte Häufigkeit des wasserlassens.

Diabetische Hunde Lebensdauer

Die Lebensdauer von einem diabetischen Hund kann hängt von einigen Faktoren ab:

  • Die schwere der Erkrankung
  • Die frühzeitige Erkennung
  • Die Behandlung und ob die insulin-Dosierung geeignet ist
  • Ernährung und lebensstil

Schweregrad der Erkrankung

Die Krankheit kann genetisch bedingt sein, und es kann auch verursacht werden, durch übergewicht oder eine schlechte Ernährung. Der diabetes kann milder oder schwerer, je nachdem, wie groß der insulinmangel ist. Wenn der diabetes ist schwerer, ist die Lebensdauer des Hundes können reduziert werden, da Komplikationen auftreten können, auch wenn der Hund unter der Behandlung.

Früherkennung

Wenn die diabetes frühzeitig erkannt, der Hund der Lebensdauer nicht verändert. Wenn später erkannt, kann die Krankheit berührt der Hund die Lebensdauer.

Behandlung

Die Behandlung spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Zustand des Hundes. Diabetes kann nicht geheilt werden, aber insulin-management wird gewährleistet, dass die Glukose ist immer richtig assimiliert. Die Behandlung sollte ständig angepasst, je nach Entwicklung des diabetes. Wenn tests durchgeführt werden, auf einer regelmäßigen basis, und die Behandlung, die Dosierung entsprechend angepasst wird, kann der Hund ein normales Leben Leben. Die Behandlung sollte immer auf Zeit verabreicht. Wenn Sie nicht zu verwalten, die Schüsse, der Hund kann die Entwicklung von Komplikationen.

Ernährung und Lebensstil

Die Ernährung und lebensstil des Hundes beeinflussen die Entwicklung des diabetes und möglicherweise der Hund die Lebensdauer. Wenn der Hund die Ernährung geändert wird, Reduzierung der Fette und der Kohlenhydrate, der Hund hat große Chancen auf Besserung und ein erfülltes Leben Leben.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: