Clostridium in Hunde

Clostridium Hunde in Clostridium ist eine bakterielle Infektion, die Hunde befällt und manifestieren sich hauptsächlich durch Durchfall. Es gibt 2 Arten von clostridium-Bakterien, die immer häufiger begegnet

Clostridium ist eine bakterielle Infektion, die Hunde befällt und manifestieren sich hauptsächlich durch Durchfall. Es gibt 2 Arten von clostridium-Bakterien, die immer häufiger trafen sich in Hunde: die clostridium perfringens und clostridium difficile. Die Infektion ist in der Regel behandelt mit einem Kurs von Antibiotika.

Clostridium Übertragung bei Hunden

Die clostridium-Bakterien lodge in den Darm des Hundes und kann übertragen werden durch Kontakt mit Kot oder der Einnahme von diesen.

In einigen Fällen die Bakterien, die durch Lebensmittel übertragen werden, befallen. Nur Clostridium difficile kann durch Lebensmittel übertragen werden.

Die clostridium-Bakterien produzieren endospores sind ruhende Strukturen, die resistent gegen raue Bedingungen und sind schwierig zu beseitigen.

Symptome von einem Hund Clostridium-Infektion

Die clostridium-Infektion beeinflusst die Darm-Trakt Ihres Hundes und bei einigen Hunden, die Infektion wird nicht zeigen keine Symptome. Der Körper wird in der Lage sein, um die Infektion zu bekämpfen und behindern das auftreten der Symptome.

Jedoch in einigen Hunden, kann es einige Symptome wie:

  • Durchfall, das kann schwer sein
  • Dehydratation, verursacht durch Durchfall
  • Erbrechen
  • Bauchkrämpfe
  • Erhöhte Fieber
  • Lethargie

Diese Symptome können auch gefunden werden in Eckzähne betroffen sind, durch andere Infektionen oder Parasiten, so eine Diagnose ist notwendig, die Ursache zu finden und zu verwalten Behandlung.

Die Diagnose von Clostridium in Eckzähne

Clostridium kann diagnostiziert werden, indem man eine Kot Probe. Eine fäkale Abstrich analysiert werden können, und der Tierarzt kann feststellen, ob der Hund betroffen ist, die durch das clostridium-Infektion-und wenn ja, welche Art von clostridium vorhanden ist.

Andere Blut-tests können auch durchgeführt werden, um zu bestimmen, wenn der Hund das system betroffen ist, in irgendeiner anderen Art und Weise und zu sehen, ob der Hund wird nicht beeinträchtigt durch eine andere, schwere Erkrankung, schwächt sein Immunsystem, was ihn anfälliger für Infektionen.

Die Behandlung eines Hundes mit Clostridium

Die clostridium-Infektion kann behandelt werden mit oralen Antibiotika. Die Behandlung wird verschrieben werden, je nach der schwere der Infektion und der Symptome.

Die Behandlung sollte fortgesetzt werden, wie angegeben; wenn die Antibiotika nicht mehr ohne die Angabe des Tierarztes, der Hund aufbauen kann Immunität gegen Antibiotika und die Behandlung wird komplizierter und betrifft die Verwendung von anderen Arten von Antibiotika.

Wenn der Hund betroffen ist, die durch das Clostridium-difficile-Bakterien, diese können beseitigt werden durch die Gabe von Metronidazol, fusidic acid oder bacitracin.

Verhinderung Von Clostridium

Die clostridium-Infektion verhindert werden kann, indem Sie sicherstellen, dass die Lebensmittel, die Ihr Hund erhält unbelastete und ist aus einer vertrauenswürdigen Quelle. Das Fleisch sollte richtig gekocht.

Es ist auch wichtig zu halten Sie Ihren Hund Weg von anderen Hunden, die betroffen sein können von dieser Infektion und verhindern, dass Ihr Hund Essen Kot.

Wenn Sie mehrere Hunde zu Hause, einer von Ihnen ist infiziert mit clostridium, müssen Sie isolieren ihn und stellen Sie sicher, dass Sie loszuwerden, sein Kot in geeigneter Weise.

Kann die Infektion auf den Menschen übertragen werden, aber die meisten Menschen bekämpfen die Infektion und zeigen keine Symptome.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: