Chronische Gelenkschmerzen bei Hunden

Chronische Gelenkschmerzen bei Hunden Chronische Gelenkschmerzen bei Hunden ist oft eine schwächende Bedingung, dass kann dazu führen, viel Unbehagen. Der Schlüssel zur Verbesserung der Lebensqualität in einem Hund, der leidet

Chronische Gelenkschmerzen bei Hunden ist oft eine schwächende Bedingung, dass kann dazu führen, viel Unbehagen. Der Schlüssel zur Verbesserung der Lebensqualität in einem Hund, der leidet an chronischen Gelenkschmerzen ist, informiert zu sein über den Zustand und wissen, welche Behandlungsmethoden können die meisten von Vorteil.

Chronische Gelenkschmerzen Erklärt

Der erste Schritt zum Verständnis Ihres Hundes Zustand zu verstehen, den Unterschied zwischen akuten Schmerzen und chronischen Schmerzen. Akuter Schmerz ist in der Regel scharfe, Intensive und sofortige, und hat eine relativ kurze Zeitdauer. Chronische Schmerzen hingegen können mild, mittelschwerer oder schwerer, aber der entscheidende Unterschied ist, dass es länger als sechs Monate, auch nachdem die ursprüngliche Verletzung geheilt ist. Chronische Gelenkschmerzen bei Hunden folgt dieser Methodik ist, dass es ist eine Bedingung, die verursachen können lang anhaltende Schmerzen auch nach der Behandlung durchgeführt wurde.

Ursachen des Chronischen Gelenkschmerzen

Die Ursachen für chronische Gelenkschmerzen bei Hunden sind zahlreich. Altern ist in der Regel die Nummer eins Faktor. Als die Knochen-und Gewebestrukturen der Hund Körper beginnt zu Altern, diese Strukturen in lax in Ihrer Zusammensetzung und normalen Funktionen schwieriger geworden. Einige der anderen Ursachen der chronischen Gelenkschmerzen bei Hunden gehören:

  • Angeborene gemeinsame Mängel
  • Traumatische Verletzungen
  • Hüftdysplasie
  • Adipositas
  • Arthritis
  • Immun-bedingten Bedingungen der Gesundheit

Anzeichen und Symptome

Es ist wichtig, dass die Hundehalter bewusst sein, die Anzeichen für chronische Gelenkschmerzen, so dass sofortige medizinische Behandlung kann gesucht werden. Obwohl es nicht zu einem lebensbedrohlichen Zustand, ist es oft wirkt sich auf einen Hund der Lebensqualität, sowohl geistig als auch körperlich. Einige der Zeichen zu suchen sind:

  • Insgesamt oder teilweise Lahmheit
  • Schwierigkeiten beim gehen, laufen oder Training
  • Beim Wasserlassen oder Stuhlgang im inneren des Hauses
  • Weinen oder yelping beim gehen oder bewegen
  • Steifigkeit oder hinken
  • Zärtlich zu streicheln rund um gemeinsame Bereiche
  • Spürbare Schwellung der gemeinsame Bereiche

Diagnose und Behandlung

Der erste Schritt zur Behebung von chronischen Gelenkschmerzen ist es diagnostiziert. Weil die gemeinsame Schmerz ist nur ein symptom für das zugrunde liegende problem, X-ray imaging der Gelenke oft zeigt Dislokation, abnorme Struktur oder altersbedingte degeneration, und die Diagnose ist leicht gemacht.

Sobald chronische Gelenkschmerzen bestätigt wurde, das Ziel ist zu helfen, den Hund gut Leben, so dass er wieder zu seiner normalen Aktivitäten. Um dies zu tun, die wahre Ursache der Gelenkschmerzen gekennzeichnet werden müssen. In den meisten Fällen die beste Lösung eine Kombination der folgenden:

  • Kortikosteroide (entzündungshemmende)
  • Glucosamin Chondroitinsulfat (hilft beim Aufbau und der Stärkung von Knorpel)
  • Diät-Kontrolle
  • Tägliche übung

Während einige Methoden der Behandlung mehr Erfolg bei einigen Hunden im Vergleich zu anderen, alle der oben genannten Behandlungsmethoden sind Häufig in controlling chronischen Gelenkschmerzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *