Bluthochdruck bei Katzen

Bluthochdruck bei Katzen Bluthochdruck bei Katzen kann primär sein oder Sekundär, verursacht durch einen medizinischen Zustand. Hypertonie diagnostiziert werden kann, und es gibt Behandlungsmöglichkeiten,

Bluthochdruck bei Katzen kann primär sein oder Sekundär, verursacht durch einen medizinischen Zustand. Hypertonie diagnostiziert werden kann, und es gibt Behandlungsmöglichkeiten, die konzentrieren sich auf die Verringerung der Blutdruck. Wenn der Blutdruck nicht normalisiert, kann dies dazu führen, dass zusätzliche gesundheitliche Probleme, die schwerwiegendsten sein Herz Krankheit; organ Versagen kann auch ein Resultat von erhöhtem Blutdruck.

Normaler Blutdruck bei Katzen

Der normale Blutdruck bei Katzen können leicht variieren von Rasse zu Rasse und kann, hängt auch von der Katze, Alter. Aber, die Katze ist gesund, wenn er einen Blutdruck zwischen 110 bis 160 mm Hg (Millimeter Quecksilbersäule). Wenn die Katze hat einen Blutdruck von über 160 mm Hg, er ist mit Bluthochdruck diagnostiziert.

Ursachen von Bluthochdruck bei Katzen

Bluthochdruck bei Katzen kann ein primärer Zustand; einige Katzen haben einen erhöhten Blutdruck und dieser Zustand wird als idiopathischer.

Aber es gibt auch andere medizinische Bedingungen, die dazu beitragen könnten zu erhöhtem Blutdruck:

  • Nierenversagen
  • Herz-Krankheit
  • Erhöhte Produktion von Schilddrüsenhormonen
  • Probleme mit der Nebenniere (d.h. Tumoren, die sich in diesem Bereich)
  • Zentrales Nervensystem Probleme
  • Adipositas; in der Regel den meisten, übergewichtigen Katzen haben verstopfte Arterien, die zu einem erhöhten Blutdruck

Bestimmte Medikamente können auch Nebenwirkungen, wie Hypertonie.

Symptome von Bluthochdruck bei Katzen

Ein Bluthochdruck bei Katzen wird Einfluss auf seine Aktivität und Verhalten. Sie werden feststellen, dass Ihre Katze ist mehr aufmerksam und energisch.

Andere Symptome von Bluthochdruck gehören:

  • Polyurie und polydipsia
  • Verschwommenes sehen
  • Übermäßige miauen

Es kann auch sein, zusätzliche Symptome, die Indikativ für eine der möglichen Bedingungen, die Ursache der hohen Blutdruck.

Die Diagnose von Bluthochdruck bei Katzen

Der Blutdruck des Tieres gemessen werden kann und der Tierarzt wird feststellen, ob die Katze hat normale Werte. Die Katze kann betont werden durch die Prüfung, so dass der Blutdruck etwas höher sein.

Der Tierarzt kann auch entscheiden, führen Sie zusätzliche tests, um zu finden, etwaige zugrunde liegenden Bedingungen und zu sehen, wenn es irgendein organ Schäden, die aus der hohen Blutdruck.

Behandlungsmöglichkeiten für die Katze Bluthochdruck

Die Behandlung von Bluthochdruck kann bestehen aus beta-Blocker, die Verringerung der Katze den Blutdruck. Enalapril oder benazepril werden am häufigsten verabreicht.

Allerdings, wenn es eine zugrunde liegende Erkrankung verursacht der hohe Blutdruck, der Tierarzt wird auch verwalten müssen zusätzliche Behandlung. Die Behandlung kann aus der Verabreichung von Medikamenten (z.B. zur Regulierung der Produktion von Schilddrüsen-Hormonen) oder eine ernährungsumstellung (für die Nieren-Schäden, zum Beispiel).

Die Katze überwacht werden. Der Tierarzt misst seinen Blutdruck in regelmäßigen Abständen, um zu sehen, ob es irgendwelche änderungen, und passen Sie die Medikamente, wenn nötig.

Bluthochdruck bei Katzen ist eine Bedingung, die erfordert Aufmerksamkeit und Behandlung. Wenn keine Behandlung verabreicht wird, kann die Katze verliert sein Augenlicht und Herz-Probleme; Bluthochdruck kann führen letztlich zum Organversagen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: