Bluthochdruck bei Hunden

Bluthochdruck bei Hunden Bluthochdruck bei Hunden ist auch bekannt als Hypertonie. Es kann verursacht werden durch eine zugrunde liegende Erkrankung und kann dazu führen, dass zusätzliche gesundheitliche Probleme. Bluthochdruck kann

Bluthochdruck bei Hunden ist auch bekannt als Hypertonie. Es kann verursacht werden durch eine zugrunde liegende Erkrankung und kann dazu führen, dass zusätzliche gesundheitliche Probleme. Bluthochdruck, kann verwaltet werden mit Medikamenten.

Hund Hohem Blutdruck

Hund Bluthochdruck ist wissenschaftlich bekannt als arterielle Hypertonie, und es gibt eine Zunahme des diastolischen arteriellen Blutdruck. Ein Hund hat hohen Blutdruck, wenn die Ergebnisse der arterielle Blutdruck-tests sind höher als 170 bis 180 mm Hg, während der diastolische Druck sollte höher sein als 110 mm Hg werden als hoch angesehen.

Ursachen von Hohem Blutdruck

Bluthochdruck bei Hunden verursacht werden können durch zahlreiche Faktoren, einschließlich:

  • Probleme mit den Nieren oder Nieren Schaden
  • Adipositas
  • Verstopfte Arterien, die durch eine Diät mit hohem Fette
  • Cushing-Krankheit
  • Endokrine Erkrankungen
  • Nebennieren-Erkrankungen
  • Tumoren auf der Nebenniere
  • Eine Diät, die im Natrium hoch
  • Bestimmte Medikamente
  • Probleme des Nervensystems
  • Herz Bedingungen
  • Verletzungen in den Körper

In einigen Fällen, die tatsächlichen Ursachen von hohem Blutdruck sind nicht bekannt.

Symptome von Bluthochdruck

Ein hoher Blutdruck wird der Hund eher unruhig und aktiv. Um festzustellen, ob der Hund hat Bluthochdruck, die Sie suchen sollten die folgenden Symptome auf:

  • Hyperaktivität
  • Änderungen im Verhalten
  • Vermehrter Durst
  • Vermehrtes Wasserlassen
  • Vision-Probleme
  • Depression
  • Versteckt sich Verhalten

Der Hund kann auch zeigen eine Reihe von Symptomen, die spezifisch für die zugrunde liegende Erkrankung, die bewirkt, dass der hohe Blutdruck.

Die Diagnose Von Bluthochdruck

Bluthochdruck kann leicht diagnostiziert durch Messung des Hundes Blutdruck; jedoch, der Tierarzt durchführen müssen zusätzliche tests, die Ursache zu finden führt zu Bluthochdruck. Der Tierarzt durchführen wird:

  • Eine Prüfung des Hundes
  • Ein komplettes Blutbild
  • Urinanalyse, um festzustellen, ob die Nieren ordnungsgemäß funktionieren
  • Röntgenstrahlen und Ultraschall, insbesondere im Bauchbereich
  • Biopsie, wenn der Hund einen tumor hat Auswirkungen auf die Nebenniere

Die Verwaltung Canine Hohen Blutdruck

Der hohe Blutdruck kann normalisiert werden, wenn der Tierarzt identifiziert die zugrunde liegende Erkrankung und Behandlung gilt. Die Behandlung kann sich variieren von einer änderung in der Diät für Nieren-Probleme der Operation, wenn die Tumoren vorhanden sind. Der Tierarzt kann wählen, halten Sie den Hund in der Klinik zur überwachung.

Wenn der Hund durchgemacht hat, eine hypertensive Krise, der Tierarzt verabreichen Medikamente, die den Blutdruck senken. Diese Medikamente gehören Diuretika oder Nitroprussid-Natrium, das sind Vasodilatatoren und wird sofort senken den Blutdruck des Tieres.

Wenn die Hypertonie ist eine idiopathische, der Tierarzt kann empfehlen, eine Behandlung mit beta-Blocker, enalapril, benazepril oder Amlodipin. Der Hund der Blutdruck sollte regelmäßig überprüft, auch nach Abschluss der Behandlung, so stellen Sie sicher, dass der Hund gesund ist.

Wenn unbehandelt, Bluthochdruck kann zur Erblindung, Herzerkrankungen und einer reduzierten Lebenserwartung.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: