Anzeichen, dass eine Katze Schmerzen hat

Anzeichen, dass eine Katze Schmerzen hat Eine Katze Schmerzen nicht immer machen Ihrem Leid klar zu seinen Besitzern, die Spezies ” Natürliche Neigung sich zu verstecken Ihre Schwäche im Falle Raubtiere versuchen, um anzugreifen, wenn

Eine Katze in Schmerz nicht immer machen Ihrem Leid klar zu seinen Besitzern, die Spezies ” Natürliche Neigung sich zu verstecken Ihre Schwäche im Falle Raubtiere versuchen, um anzugreifen, wenn es krank ist. Es gibt jedoch ein paar eindeutige Merkmale, die Eigentümer können suchen, wenn Sie vermuten, Krankheit oder Verletzung.

Verstecken sich in Dunklen, Geschlossenen Räumen

Der erste Instinkt einer Katze, die Schmerzen hat, ist zu verstecken in einem dunklen, geschlossenen Raum. Dies ist, weil die Katzen fühlen sich mehr in Kontrolle über Ihre Umgebung, wenn Sie in einen kleinen Raum, für die es nur eine oder ein paar von Eingängen, wie Sie in eine Kiste oder unter ein Möbelstück. Die Dunkelheit, auch, gibt Ihnen ein Gefühl der Tarnung und Vorteil, da Sie können finden und navigieren in der Dunkelheit besser als einige andere Raubtiere. Allerdings, Katzen neigen dazu, wie dunkel, geschlossene Räume, selbst wenn gesund, das allein ist kein Indiz für eine Katze in not.

Allzu Lethargisch

Eine Katze in Schmerz wird mehr träge als sonst. Katzen schlafen für die meisten der Tag, aber die Katzen, die unter Zwang schlafen noch mehr als sonst. Eine gesunde Katze sollte einige Ausbrüche von Energie während des Tages. Sollten Sie spazieren, spielen und laufen herum für kurze Perioden während des Tages. Eine Katze in not engagieren in diesen Tätigkeiten weniger oft oder zu unterlassen, diese Aktivitäten völlig.

Appetitlosigkeit

Eine gesunde Katze selbst ernähren, wenn die Lebensmittel zur Verfügung den ganzen Tag und trinken alle paar Stunden. Eine Katze in Schmerz ist weniger wahrscheinlich, um zu fressen und zu trinken. Auch wenn der Eigentümer stellt das Essen und trinken für die Katze, kann die Katze nicht uninteressiert zu sein scheinen. Manchmal ist das aroma von frischen, Konserven oder der Katze Lieblings Essen kann, verleitet die Katze zu Essen eine kleine Menge, aber jede Desinteresse an Nahrung auf einer regelmäßigen basis, sollten aufmerksam die Besitzer, dass die Katze kann erleben, ängste oder Schmerzen.

Übermäßiges Schnurren

Katzen nicht nur schnurren, wenn Sie Inhalte. Wenn eine Katze stellt andere Symptome, die eine Katze in not, übermäßige schnurren kann auch ein symptom von seinen Schmerzen. Schnurren ist üblich, wenn eine Katze Erfahrungen überschüssige Emotionen, sogar not. Einige Forscher glauben, dass das schnurren kann auch stimulieren die Katze, das Immunsystem und beruhigen Sie schmerzende Muskeln, die erklären, warum eine Katze, die Schmerzen fühlt, schnurrt.

Die hohe Rate der Atmung,

Katzen, die Schmerzen haben können und weisen eine hohe rate der Atmung. Normale Katze ist die Atmung über dreißig Atemzüge pro minute. Katzen mit Schmerzen atmen kann irgendwo rund hundert Atemzüge in einer minute. Können die Eigentümer berechnen Sie die Anzahl der Zeiten, die Ihre Katzen atmen in einer minute durch die Beobachtung, wie oft die Katze in den Brustkorb erweitert und die Verträge innerhalb von fünfzehn Sekunden und multiplizieren Sie diese Zahl mit vier. Eine expansion und Kontraktion zusammen zählt als ein Atemzug.

Eine Katze, die Exponate, die Merkmale einer Katze in Schmerzen untersucht werden sollte von einem Tierarzt so bald wie möglich. Zumindest, Verhaltensänderungen könnten ein Hinweis für eine Katze erlebt stress.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: