Akute Bronchitis bei Hunden

Akute Bronchitis bei Hunden, Akute bronchitis bei Hunden kann entweder primär oder Sekundär. Obwohl der Beginn etwas von einer alarmierenden situation für Hundebesitzer, akute bronchitis bei Hunden ist

Akute bronchitis bei Hunden kann entweder primär oder Sekundär. Obwohl der Beginn etwas von einer alarmierenden situation für Hundebesitzer, akute bronchitis bei Hunden ist völlig behandelbar, und die Methoden der Behandlung sind in der Regel sehr erfolgreich.

Akute Bronchitis Erklärt

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, genau das, was eine bronchitis ist. Bei Hunden, die Bronchiolen sind Röhren, die als Atemwege in die Lunge. Wenn diese sich entzündet und gereizt aufgrund einer Infektion oder irritation, ist die Bedingung bekannt als bronchitis.

Bronchitis bei Hunden kann entweder akut oder chronisch. In chronischen Fällen, Hunde sind anfälliger für die Entwicklung von Bedingungen, die sich auf Ihre Bronchiolen, wie Allergien, Schnupfen, Infektionen, etc. Dies geschieht in einem sich wiederholenden Art und aufflammt, wenn der Hund ausgesetzt ist reizend. In Fällen von akuter bronchitis, aber das auftreten der Symptome ist sehr schnell und in der Regel verursacht durch eine bakterielle oder virale Infektion.

Es scheint nicht zu sein, eine Rasse-oder Geschlechts Vorliebe in Richtung der Entwicklung einer akuten bronchitis, obwohl, Welpen und Hunde mit geschwächtem Immunsystem sind eher die akute bronchitis.

Anzeichen und Symptome

Die Anzeichen einer akuten bronchitis bei Hunden sind in der Regel sehr Auffällig und beginnt fast unmittelbar nach der Infektion. Folgende Symptome könnten ein Anzeichen für akute bronchitis:

  • Persistent Husten oder hacking
  • Produktive schleimige Entladung nach Husten
  • Kurzatmigkeit
  • Erhöhte Temperatur
  • Müdigkeit und Verlust von Energie

Wenn eines dieser Symptome bemerkt werden, ist es wichtig, sofort einen Arzt aufsuchen.

Die Diagnose

Um die diagnose akute bronchitis bei Hunden, die medizinische Vorgeschichte und die Symptome, der Hund wird sorgfältig geprüft werden. Der nächste Schritt wäre die Durchführung einer Blut-test, bei dem die weißen Blutkörperchen und anderen Agenten überprüft werden, um zu identifizieren, wenn keine Infektion vorhanden ist.

Auf Auskultation der Brust, das hören der Atemgeräusche mit einem Stethoskop, die Bewegung der Schleim kann in der Regel hören in der Lunge, was darauf hinweist, dass die Bronchiolen sind wahrscheinlich entzündet. In Fällen, In denen die Symptome sind sehr streng, eine Brust-Röntgen oder Bronchoskopie kann durchgeführt werden, um einen genaueren Blick in die Lunge.

Methoden der Behandlung

In kleineren Fällen, die Antibiotika und Flüssigkeit Therapie kann alles, was erforderlich ist, zur Behandlung der akuten bronchitis bei Hunden. Medikamente können auch gegeben werden, um zu helfen machen den Husten produktiver zu lindern, die Bildung von Staus in den bronchialen Strukturen. Der Schlüssel zur Behandlung ist jedoch, um sicherzustellen, dass die Ursache richtig erkannt und behandelt, so dass die Chancen des Wiederauftretens reduziert werden. Wenn allergische Auslöser vermutet werden, Medikamente können verabreicht werden zur Linderung der Symptome bei Hunden, verbunden mit allergischer Anfälligkeit.

In schweren Fällen, die Atmung Behandlungen erforderlich sein, um zu helfen, den Hund Atem bequem, bis die Bedingung gelöscht werden können. Weitere Tests mit x-Strahlen kann auch erforderlich sein, vor allem, wenn die Behandlung der akuten bronchitis ist nicht erfolgreich, zunächst.

Like this post? Please share to your friends:
Chong Choi
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: