Acid Reflux bei Katzen

Acid Reflux bei Katzen, die Säure-reflux bei Katzen ist eine Bedingung, in der Flüssigkeit aus dem Magen fließen bis in die Speiseröhre. Tierärzte sind nicht ganz sicher, was es bewirkt, aber die Katzen, die unter chronischem Erbrechen

Acid reflux bei Katzen ist eine Bedingung, in der Flüssigkeit aus dem Magen fließen bis in die Speiseröhre. Tierärzte sind nicht ganz sicher, was es bewirkt, aber die Katzen, die leiden, chronische Erbrechen kann ein höheres Risiko. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren über die Ursachen, Symptome und Behandlung dieser Erkrankung.

Risikofaktoren für Acid Reflux bei Katzen

Acid reflux ist ein häufiges Magen-Darm-Störung bei Katzen, und es können auftreten bei Katzen aller Altersgruppen und beide Geschlechter. Tierärzte glauben, dass die esophageal Schließmuskel, der Muskel, der hält das Essen und die Magensäure fließt zurück in die Speiseröhre, kann zu schwach sein bei Katzen, die leiden, von häufigen reflux. Katzen, die unter chronischem Erbrechen könnte zu einem höheren Risiko für reflux, da chronische Erbrechen kann dazu beitragen, eine Schwächung des Schließmuskels der Speiseröhre.

Katzen, die gehen unter Narkose vielleicht eher zur Entwicklung von saurem reflux, vor allem, wenn die Narkose verabreicht wird, nicht ordnungsgemäß oder die Katze in die falsche physische position, während Sie unter Anästhesie. Katzen, die erlaubt sind zu Essen, bevor Sie gehen unter Narkose leiden von saurem reflux, da die Anästhesie kann dazu führen, den esophageal Schließmuskel zu entspannen, so dass die Nahrung in Ihren Magen fließen zurück in die Speiseröhre.

Katzen mit angeborene Hiatushernie sind auch eher zu leiden unter saurem reflux. Dies ist eine häufige Ursache von saurem reflux bei sehr Jungen Katzen.

Symptome von Saurem Reflux bei Katzen

Acid reflux kann zu erheblichen Magen-Darm-Beschwerden bei Katzen, und kann sogar Schäden an der Speiseröhre. Symptome können sein:

  • Kotzen Essen
  • Schmerzen beim schlucken
  • Gewicht-Verlust
  • Gesenkt Appetit

Wenn eine Entzündung und Schädigung der Speiseröhre, eine Bedingung bekannt als ösophagitis, schwere, Ihre Katze kann sich entwickeln, ein Fieber und sabbern übermäßig.

Die Diagnose von Saurem Reflux bei Katzen

Ein esophagoscopy ermöglicht Ihrem Tierarzt, um den Schaden zu bewerten, um Ihre Katze die Speiseröhre. Wenn Sie können auch helfen, Ihren Tierarzt, festzustellen, ob Ihre Katze die Speiseröhre und Schäden und andere Symptome sind die Folge von chronischem Erbrechen, Fremdkörper, die sich in der Speiseröhre, Tumoren der Speiseröhre, eine Hiatushernie, oder eine Krankheit.

Behandlung von Saurem Reflux bei Katzen

Behandlung für feline acid reflux ist weitgehend diätetische. Ihr Tierarzt wird wahrscheinlich empfehlen, ein low-protein, low-Fett-Diät, und Ihre Katze kann brauchen häufigere, kleinere Mahlzeiten. Senken Sie Ihre Katze Fett-Zufuhr kann helfen, stärken die esophageal sphincter, während die Senkung seine Proteinzufuhr kann helfen, verringern Sie die Produktion von Magen Säuren.

Ihr Tierarzt kann auch empfehlen, verschreibungspflichtige Medikamente zu helfen, verbessern Sie Ihre Katze Verdauung und beruhigen den Magen. Im Allgemeinen aber sind die Veränderungen in der Ernährung allein zu verwalten die Bedingung. Die meisten Katzen erleben eine deutliche Verbesserung Ihrer Symptome nach Veränderungen in der Ernährung gemacht werden. Überwachen Sie Ihre Katze eng für die Fortsetzung oder Erneuerung Symptome, die darauf hindeuten könnte eine ernsthafte zugrunde liegende Ursache für Ihre Katze Zustand.

Sie können verhindern, dass Säure-reflux in vielen Fällen durch die Fütterung Ihrer Katze eine low-fat-Diät. Nicht schneiden Sie wieder auf Ihre Katze protein ohne Rücksprache mit einem Tierarzt, denn Katzen benötigen viel Eiweiß für eine optimale Gesundheit. Eine fettarme Ernährung kann jedoch helfen, verhindern, dass der Zustand in vielen Katzen.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: