5 die Meisten Lebensmittel sind Giftig für Katzen

5 die Meisten Lebensmittel sind Giftig für Katzen In Fall können Sie nicht widerstehen, nicht teilen Sie Ihre Speisen vorsichtig sein, nicht, um ihn zu füttern Lebensmittel, die Katze zu vergiften. 1. Schokolade Schokolade ist giftig für Katzen, weil es eine

In Fall können Sie nicht widerstehen, nicht teilen Sie Ihre Speisen vorsichtig sein, nicht, um ihn zu füttern Lebensmittel, die Katze zu vergiften.

1. Schokolade

Schokolade ist giftig für Katzen, weil es eine Substanz namens Theobromin. Theobromin tödlich sein kann für Katzen. Katzen haben nicht die Kapazität, um effizient zu verdauen dieser Substanz, so dass es sehr giftig. Weiße Schokolade hat unbedeutende Mengen von Theobromin. Jedoch, regelmäßige Milch Schokolade Einnahme in giftigen Mengen führen kann, Erbrechen, Durchfall, Fieber, Beschlagnahme, Koma und sogar zum Tod führen.

2. Zwiebeln und Knoblauch

Zwiebeln und Knoblauch sind giftig für Katzen wegen Ihres Inhalts von N-propyl-Disulfid. Diese Substanz hat die macht zu verursachen Anämie durch Auslöschung der roten Blutkörperchen. Zwiebeln sind mehr giftig als Knoblauch, aber halten Sie Ihre Katze Weg von den beiden. Vergessen Sie nicht, dass sogar Fleisch kann werden gewürzt mit Knoblauch oder Zwiebel, so stellen Sie sicher, überprüfen Sie die Etiketten.

3. Kartoffel-Familie von Pflanzen – Roh

Grüne Tomaten enthalten eine Substanz namens Glycoalkanoid Solamine, die ist giftig für Katzen. Dieser Stoff ist in der Familie der Pflanzen von Solanaceae, informell bekannt als Nachtschatten oder der Kartoffel-Familie – dazu gehören Tomaten, Kartoffeln, paprika, chili-Pfeffer, Aubergine, Petunie oder die Tollkirsche (belladonna).

Wenn gekocht oder reif ist, wird Ihre Katze kein problem haben, verdauen diese Zutaten. Allerdings füttere Sie nicht, während Sie noch roh. Die Blätter und Stängel dieser Pflanzen sind sehr giftig für Katzen und verursachen unteren Magen-Darm-Schmerzen und aggressive Symptome.

4. Trauben

Trauben können giftig für Katzen. Vermeiden Sie die Fütterung von Ihnen Weintrauben oder auch Rosinen, die enthalten die gleichen Substanzen wie Trauben.

5. Koffein

Jedes Produkt enthält Koffein-kann giftig sein für Katzen. Das Koffein regt das Nervensystem an und verursacht zittern und Erbrechen oder Durchfall.

Dies sind die 5 wichtigsten Lebensmittel, die Sie sollten vermeiden, dass Ihre Katze. Allerdings, wenn die Katze alle Lebensmittel, Intoleranz, diese Lebensmittel können auch giftig sein. Es gibt eine Menge von Laktose-intolerant Katzen. Lebensmittelvergiftung wird signalisiert durch Erbrechen, Durchfall, Fieber, Lethargie, Krämpfe, Hautausschlag oder Krampfanfälle. Sie werden in der Lage sein, um zu bemerken, diese Symptome innerhalb von 12 Stunden nach der Einnahme des giftigen Nahrung. Gehen Sie sofort zum Tierarzt zur Vermeidung weiterer Komplikationen.

Halten Sie eine Liste der giftigen Lebensmittel und geben Sie an jede person, verbringen Zeit mit Ihrem Haustier.

Like this post? Please share to your friends:
Leave a Reply

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: